Kategorie - Wettbewerbe  
  >> Wettbewerb Lost Highway, Strassenmeisterei Klagenfurt
    Jahr:2002
Wvznr: 487
Projekt zum Neubau der Strassenbauamt Klgenfurt, Atrchitekt: Arch. Ulrich Burtscher, Wien
Offener Wettbewerb zur Erlangung von Entwürfen für ein künstlerisches Projekt
Betriebsanlage der Strassenverwaltung, Strassenbauamt und Bautechnik Klagenfurt:
"Lost Highway oder Ein Stück Strasse wird wie ein Werkzeug an das Gebäude gelehnt?

ARCHITEKTUR
Dem langen Baukörper wird ein aufragendes Element beigefügt, das die Dachhöhe um 5,5 Meter überragt.

ORT
Vorgeschlagen wird ein Standplatz rechts von der Hauptzufahrt im Rasenstück, nahe an der Fahrbahnkante. Das Fenster im ersten Stock wird nicht verdeckt. Hier wird die Signalwirkung am deutlichsten.

OBJEKT
Auf eine Edelstahlkonstruktion wird eine schwarze Gummifläche montiert, die seitlich mit Edelstahlflachbändern mit der Unter-konstruktion verschraubt wird. (siehe Detail 1:1)
Die Mittelstreifen sind:
Variante 1: hinterleuchtete Opalplexiglasstreifen bündig mit der Gummifläche.
Variante 2: Lauflicht hinter Prismaplexi: Neonanlage, die epromgesteuert eine Fahr-bewegung suggeriert..
Variante 3: Edelstahlstreifen, 10 mm über Gummifläche ragend, die mit Strassenschilderfolien (weiß)beklebt werden können (3M Bienenwaben).
(Intensitäten wird mit der Flughafenbehörde verhandelt).

KONSTRUKTION
Edelstahlformrohrkonstruktion auf Betonfundament (15 cm unter Rasen niveau) wird mit wenig Abstand an der Dachunterkonstruktion fixiert (siehe Ansicht von Westen). Statisch ausreichend ausgebildete Knoten und Auflager.
Witterungsbeständige und UV-beständige Gummimatte (Werkstoff EPDM) auf Alublech, Ausschnitte für die Mittelstreifenunterbauten.

MASSE
Höhe 12 Meter, Breite 2,8 Meter, Stärke: 0,215 Meter
Neigungswinkel 80?




 
 
impressum | datenschutzerklärung | 2004 - 2021 tomas hoke