Kategorie - Skulptur  
  >> Sperre 2
    Jahr:1993
Wvznr: 375
Edelstahl, Kupfer 251 x 451 x63,5 cm
SLG Österreichische Galerie, Belvedere, Skulpturenpark im Augarten, Wien

Zitat aus Daseinssperre - Leere Masse 1994
arnulf rohsmann:
tomas hoke, masse ? sperre ? transparenz
Auszugt
die >sperre II< basiert auf dem thema der durchdringung. divergente formen, zwei konische kupferröhren, durchstoßen vier stahlquader unterschiedlicher dicke.
das para-architektonische prinzip der >sperre I< wird durch das mathematische prinzip der reihe abgelöst. es sind zwei gegenläufige reihen: mit zunehmender dicke der quader nehmen die abstände zwischen ihnen ab.
kupfer signalisiert wärmeleitfähigkeit und weichheit, stahl kälte und härte; das weiche kupfer durchdringt den harten stahl des ersten, zweiten und dritten quaders. der dickste, stoppt die bewegung. mit ihren konnotationen wechselt ihre richtung: als konus bricht sie in die reihe der metallkörper ein, als trompetenform durchstößt sie sie in der gegenrichtung. tomas hoke verquickt bewegungsmotive mit massenverhältnissen.
die gegenläufige dynamik zweier reihen bei den stahlquadern und die verkehrung der stoßrichtung bei den kupferkoni zielen auf eine klassizierende aufhebung von gegensätzen. nur das optische gewicht der herausragenden kegel wirkt als störfaktor in der idealität der balance. die schwelle zum kippen ist nahe.
die logik in der organisation der massen und der raffinierte ausgleich der gegensätze können gezielter instabilität nicht standhalten.




 
 
impressum | datenschutzerklärung | 2004 - 2021 tomas hoke