Kategorie - Lichtarbeiten  
  >> Trio
    Jahr:2012
Wvznr: 683
Musikschule der Gemeinde Köttmannsdorf, Höhe 7m. Neoninstallation, Aussenraum
> TRIO <
GRUNDIDEE
Im vorliegendem Entwurf wird das Motiv der Mehrstimmigkeit (Trio/Dreiklang) als sichtbares Zeichen
den Ort als Schule/Musikschule/Veranstaltungszentrum repräsentieren.
Die Eigenschaft des Lichtes aus den 3 Grundfarben (RGB) additiv als Dreiklang zu weißem Licht zu
werden, wird hier zur Metapher eines Zusammenklanges.
Gehen Leute in den beleuchteten Bereich, werfen sie farbige Schatten.
TECHNIK
Konstruktion (Edelstahl): Tensegrity-Tragwerk (nach Buckminster Fuller).
Oben auskragend 3 Ringelemente. Neonringe geschützt unter Formrohrringe. Vorschaltgeräte in den
Rohren platziert.
Zuleitung 220V durch ein Rohr, Verteilung oben über dieSpannseile.
Oberflächen:
Die 3 Stäbe werden strukturiert und erhalten eine raue Oberfläche, die chaotisch das Licht reflektiert.
Die Ringtragwerkskonstruktionen sind mattiert.
Leuchten
3 Ringe
Die 3 Neonringe sind aus Farbglas (Rot, Grün, Blau).
Farbiges Neon in den 3 Farben RGB, deren Lichtmischung weißes Licht auf den Flächen erzeugt.




 
 
impressum | datenschutzerklärung | 2004 - 2021 tomas hoke