Kategorie - Kunst im ��ffentlichen Raum  
  >> Krankenhaus Speising: >meine kraft...<
    Jahr:2011
Wvznr: 668
Orthopädisches Spital Speising, Wien; Gestaltung Ambulanzbereich Wand (4,5 x 2,5m) Neon auf Alu verzinnt) und im Foyer Nische Edelstahl Leuchtext Vergoldung)
Wesentliche Grundlage zum Entwur f ist das Sichtbarmachen des spir ituellen Hintergrunds dieses
Spitals. Dies nur auf einen Or t (Wandscheibe Foyer) zu beschränken, ist aufgrund der spezi -
ellen räumlichen Verhältnisse, kaum möglich. Daher schlage ich vor, den Heilungsaspekt in den
War tebereich und der Empfangshalle schwerpunktmässig zu visualisieren, den geschichtlichen,
den spir ituellen Hintergrund und das Wirken des Spitals weltweit im Foyer der Feststiege zu behandeln.
Wasser
Die Fläche der Wand wird versilbert (Zinn), was der Wand einen mat schimmernden
Charakter gibt. Eine einfache, fließende Neonlinie zeigt 2 Wellen, die spiegelgleich auf einander
zurollen, sich in der Mitte treffen und in einer Kreisbewegung ihre Energie vereinen. Dieser Kreis
steht für die umfassende Heilung.
Am unteren Rand der Mauerscheibe, als Tympanon, steht in weißer Leuchtschrift das Satzfragment,
das den spirituellen Hintergrund im Wort bezeichnet:
MEINE KRAFT IST IN DEN SCHWACHEN MÄCHTIG
Dieser Sat z aus dem 2. Korintherbrief ist nach meinem Verständnis (selbst wenn er aus dem Zusammenhang des Briefes gelöst ist) ein Kernsatz für den spirituellen Gehalt jeder Heilung, und
gleichzeitig der klare Auftrag des Hauses, dieser Kraft zur Wirkung zu verhelfen.




 
 
impressum | datenschutzerklärung | 2004 - 2021 tomas hoke