Kategorie - Ausstellungs-dokumentation  
  >> Kalkgebirge / Kalkgebirge in Ruhe
    Jahr:1989
Wvznr: 326
Kalkgebirge (Kalkwerk), ungelöschter Kalk in Eisenwannen, Bleiwanne, blaue Flaschen Wasser, Infusionsschläuche, Stahlseil
Das Kalkgebirge (Ausstellung "Zone der Vorbereitung" Künstlerhausn Klagenfurt, T.H. und Armin Guerino:
3 Wannen werden mit gebrannten Kalksteinen befüllt. Über diesen, einen Grat bildenden Hügeln, hängen Infusiongeräte, die langsam Wasser auf die Steine tropfen. Der sg. Löschvorgang ist extrem verlangsamt, die Steine nehmen das Wasser auf (auch aus der Luft) und verdoppeln langsam ihr Volumen: das Gebirge wächst in die Höhe und wird durch Erosion zu Pulver. Am Ende der Ausstellung im Künstlerhaus Klagenfurt, wurde dieses Pulver in Jutesäcke verpackt und zur nächsten Ausstellung gebracht und dort als "Kalkgebirge in Ruhe" installiert:
Ausstellung Galerie in der Stadtmauer Villach.

Materialien aus dem Kalkgebirge (Kalkwerk), Kalkstaub in Jutesäcken, Eisenwannen, Bleiwanne, blaue Flaschen Wasser, Infusionsschläuche, 2 Wasserbehälter leer, Aluminium.



 
 
impressum | datenschutzerklärung | 2004 - 2021 tomas hoke